Kunst am Kolk

Impressionen von der Ausstellung am Riemekpark. Kunst und Musik kamen bei den Besucher/innen gut an. Weitere Impressionen

Initiative für Radfahrer unterstützt Stadtradeln

Die pro grün Projektgruppe „Initiative für Radfahrer in Paderborn“ stellt im Rahmen des

Paderborner Stadtradelns die „günstigen Routen“ zwischen Innenstadt und Ortsteilen vor.
Außerdem werden in Kooperation mit dem ADFC, Greenpeace und der Verbraucherzentrale Radtouren zu ökologischen Projekten angeboten.

Weiterlesen...

Kein Plastik im "PaderKompost"

P1100170

Unter der Leitung von Barbara Leiße von „pro grün“ (2. v. rechts) und Jürgen Probst vom A.V.E. Eigenbetrieb (5. v. links) lassen sich die Teilnehmer von der hohen Qualität der Grüngutkompostierung auf der „Alten Schanze“ überzeugen.

pro grün überzeugt sich von der hohen Qualität der Grüngutkompostierung auf der „Alten Schanze“
Die Meldung "Mikroplastik im Bioabfall" verunsicherte die Mitglieder von „pro grün“ in Paderborn.

Weiterlesen...

Wir haben Glyphosatt - Demo der Paderborner Natur- und Umweltschutzverbände

Am vergangenen Dienstag (21.11.17) demonstrierten Campact und Attac zusammen mit den Paderborner Natur- und Umweltgschutzverbänden unter der Federführung von pro grün vor der CDU-Zentrale in Paderborn gegen die zu befürchtende Zulassungs-Verlängerung des Totalherbizids Glyphosat in Brüssel. Dazu übergaben sie dem Kreisvorsitzenden der CDU Karl-Heinz Wange ein Schreiben, das auch an den Bundestagsabgeordneten Carsten Linnemann adressiert war.
 

Demonstranten gegen Glyphosat-Verlängerung vor der Paderborner CDU-Zentrale

Seite 2 von 12

Zum Anfang