Demo gegen Baumfällaktion in Schwaney

Zusammen mit dem Bund für Tier- und Naturschutz Ostwestfalen e. V. führt pro grün am Montag, d. 3.12.12 im Birkenweg in Schwaney eine Demo durch. Der Bauausschuss der Gemeinde Altenbeken hatte mit nur einer Gegenstimme beschlossen, im Ortsteil Schwaney 17 gesunde über 30 Jahre alte Ahornbäume zu fällen. Begründung: Allzu reicher Samenflug führte zum Aufkeimen von jährlich tausenden von Schößlingen, sogar in Dachrinnen. Das bedeute besonders für ältere Menschen eine unzumutbare Gartenarbeit. Daher sollten alle Bäume gefällt werden und durch pflegeleichtere Jungbäume ersetzt werden. Diese Begründung hat sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal. Kosten des Fällens und der Neuanpflanzungen:  8.000 Euro. Die Gemeinde hat es offenbar! Aber es werden wieder 30 Jahre vergehen müssen, bevor die Neuanpflanzungen für Mensch und Natur den Nutzen bringen werden, den die zur Fällung anstehenden Bäume jetzt haben!

Daher haben wir mit dieser Traueranzeige demonstriert:

Erst entscheiden Menschen       

über die Bäume,

dann entscheiden Bäume 

über die Zukunft der Menschen.

Wir Trauern 

um 17 Bäume am Birkenweg

die gesund und  viel zu früh sterben müssen

wegen Bequemlichkeit der Anwohner

und mangelndem ökologischen Bewußtsein

der Gemeindevertreter.

Zum Anfang