Fracking noch vor der Sommerpause wohl zunächst gescheitert

Sigmar Gabriel hatte, so in einem Schreiben an die Vorsitzende des Haushaltsausschusses des Bundestages Gesine Lötzsch v. 23. Mai dieses Jahres, noch vor der Sommerpause eine "Kabinettsbefassung" zum Thema Fracking angestrebt.  Diese ehrgeizige Terminierung kann er jetzt wohl nicht mehr einhalten: Seine Parteifreundin und Umweltministerkollegin Barbara Hendricks scheint sich quer zu legen und der öffentliche Widerstand gegen Fracking wächst..

Gabriels Brief an die Vorsitzende des Haushaltsausschusses, Dr. Gesine Lötzsch

Weiterlesen...

Bio-Energie? - Nein danke

Unser pro grün Mitglied Frau Dr. Jennifer Seeckts, zugleich Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen, protestierte auf dem Parteitag der Grünen in Hannover gegen den weiteren Ausbau der sogenannten Bio-Energie mit diesen beiden Plakaten. Dies geschah ganz im Sinne unseres Vereins!

Aus einem Leserbrief von Frau Dr. Jennifer Seeckts in der Neuen Westfälischen v. 19.12.12 über den Einsatz von Harvestern:


Kürzlich bin ich vom Knickweg aus über die Husener Straße
Richtung Haxtergrund gewandert. 

Weiterlesen...

Demo gegen Baumfällaktion in Schwaney

Zusammen mit dem Bund für Tier- und Naturschutz Ostwestfalen e. V. führt pro grün am Montag, d. 3.12.12 im Birkenweg in Schwaney eine Demo durch. Der Bauausschuss der Gemeinde Altenbeken hatte mit nur einer Gegenstimme beschlossen, im Ortsteil Schwaney 17 gesunde über 30 Jahre alte Ahornbäume zu fällen. Begründung: Allzu reicher Samenflug führte zum Aufkeimen von jährlich tausenden von Schößlingen, sogar in Dachrinnen. Das bedeute besonders für ältere Menschen eine unzumutbare Gartenarbeit. Daher sollten alle Bäume gefällt werden und durch pflegeleichtere Jungbäume ersetzt werden. Diese Begründung hat sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal. Kosten des Fällens und der Neuanpflanzungen:  8.000 Euro. Die Gemeinde hat es offenbar! Aber es werden wieder 30 Jahre vergehen müssen, bevor die Neuanpflanzungen für Mensch und Natur den Nutzen bringen werden, den die zur Fällung anstehenden Bäume jetzt haben!

Daher haben wir mit dieser Traueranzeige demonstriert:

Erst entscheiden Menschen       

über die Bäume,

dann entscheiden Bäume 

über die Zukunft der Menschen.

Wir Trauern 

um 17 Bäume am Birkenweg

die gesund und  viel zu früh sterben müssen

wegen Bequemlichkeit der Anwohner

und mangelndem ökologischen Bewußtsein

der Gemeindevertreter.

Bürgerantrag von pro grün: Konversion am 13.12.12 im Rat

Bürgermeister Heinz Paus hat uns heute (28.11.12) mitgeteilt, dass unser Bürgerantrag zum Thema Konversion in der kommenden Ratssitzung am 13.12.12 behandelt wird.

Der Antrag lautet:

"Die Verwaltung wird beauftragt in Gesprächen mit den Briten nach Möglichkeiten zu suchen, die von ihnen genutzten Liegenschaften innerhalb und außerhalb der Kasernengelände noch vor dem für das Jahr 2020 angekündigten Abzug zivil für die Stadt zu nutzen, beispielsweise für Studentenwohnungen."

Initiative listet kreisweit 2-Richtungsradwege

Die Initiative für Radfahrer in Paderborn hat begonnen kreisweit alle innerörtlichen, einseitigen 2-Richtungsradwege zu erfassen.

Pressemitteilung 2-Richtungsradwege vom 28.11.2012

Weiterlesen...

Seite 1 von 4

Zum Anfang