Suche

13. März 2011 Umwelt

Atomunfall in Japan
Nach den Zerstörungen und der vermutlichen Kernschmelze in Japan gibt es nur eine Konsequenz - jetzt abschalten.

Es ist schon merkwürdig, dass die deutschen AKW einfach weiterlaufen, obwohl ihr Strom nicht gebraucht wird.

Wenn immer Sicherheitsprobleme im Raum stehen, legt man die gefährliche Anlage still, bis die Probleme geklärt sind. Wenn die Bundeskanzlerin jetzt eine Überprüfung ankündigt, aber die Anlagen weiter laufen läßt, ist das einfach unseriös.

Aber natürlich würde das beweisen, dass die Atomkraft gar nicht benötigt wird, und das Märchen von der Brückentechnolgie evident widerlegen.

Dass die AKW im Gegenteil die erneuerbaren Energien hindern, ergibt sich allein daraus, dass durch die AKW negative Preise an der Strombörse verursachen, weil sie einfach viel zu träge sind. 

Zum Anfang