Suche

03. Sept. 2010 Naturschutz Senne

Wertvolles Fließgewässer in der Senne beeinträchtigt
Auf dem Truppenübungsplatz Senne im Oberlauf der Grimke sind kürzlich zwei Furten durch den Bachlauf gebaut worden - mit erheblichen Schäden für die Natur. Die Grimke ist eines der wertvollsten Fließgewässer in der Senne. Eine Beteiligung der Naturschutzverbände war nicht erfolgt

Pressemitteilung (Voller Text, zum Ausdrucken)
Obere Furt mit Sicht auf den Anstieg
Untere Furt
Armierung der Furt

Im Juni hatten die Verbände durch ihren Einspruch den Bau einer Panzerfurt durch den Krollbach neben der Panzerstraße bei Hövelhof verhindern können, da sie in dem wasserrechtlichen Verfahren förmlich beteiligt worden waren.

Widersprüchlich ist, dass deutsche Behörden einerseits aus ökologischen Gründen Staugewässer in der Senne zu beseitigen vorgeben, gleichzeitig aber neue Barrieren in ein Fließgewässer einbauen, verbunden mit Eintrag von Fremdmaterialien zur Befestigung der Furten wie mit Steinen gefüllte Metallkästen. Hinzu kommt die Aufwirbelung von Sedimenten und der Eintrag von Öl durch und anderen Fremdstoffen durch querende Militärfahrzeuge

Zum Anfang