Künstlergärten: Garten Scheuß

Der Garten rund um das alte lehmverputzte Fachwerkhaus  mit Bruchsteinsockel von Familie Scheuß-Brinkmann durfte sich über die Jahre von einer eintönigen Rasenlandschaft in ein Paradies für Mensch und Tier verwandeln. Lediglich der uralte Pflaumenbaum ließ die neuen Besitzer ahnen, was hier an Gestaltung möglich sein könnte. Mit der Zeit entstanden grünen Gartenräume, Bruchsteinmauern gesäumte Areale mit Sitzecken, die den Gärtnern ermöglichen, sich mit der Sonne im Garten zu bewegen. Sabine Scheuß arbeitet als Künstlerin naturalistisch. Ihre Gummistiefel im Regen möchte man fast anziehen, so realistisch stehen sie im Bild.

Ausstellungstermin: 24. Juli, 11,00 bis 21.00 Uhr
Sabine Scheuß, Mühlenbrink 1,32758 Detmold- Heidenoldendorf.

 

Zum Anfang