Künstlergärten: Garten Leiße

Barbara Leiße bezog mit ihrer Familie vor 20 Jahren eine Doppelhaushälfte einer Wohnsiedlung für Schlesienvertriebene am Rande des Riemekeviertels. Was am Anfang den Charme einer blankgescheuerten Museumsanlage für 60iger Jahre Kultur hatte, verwandelte sich über die Jahre in einen klassischen naturnahen Garten. Teiche, Obstbäume, Trockenmauern, Beerenobst  und Hühner tummeln sich in dem kleinen Gartenparadies, in dem auch ihr Atelier zu finden ist. Barbara Leiße gestaltet Skulpturen aus Beton, Gips und Kaninchendraht. Außerdem illustriert sie Bücher für verschiedene Autoren wie Anke Ostwald-Meier oder Bernhard Hollenbeck.

Ausstellungstermin: 11. September 2016 14.00 bis 18.00 Uhr
Barbara Leiße, Im Lohfeld 75, 33102 Paderborn www.kinderundkunst.net

 

Zum Anfang