Stellungnahme der AG Natur und Umwelt Paderborn zum B-Plan Am Kalberdanz

Die Abeitsgemeinschaft der Paderborner Natur- und Umweltschutzverbände hat die nachfolgende  Stellungnahme zur VII. Änderung des B-Plans 179 Am Kalberdanz am 21.1.2018 an das Bau- und Planungsamt der Stadt fristgemäß abgegeben:

Weiterlesen...

pro grün fordert Glyphosatverbot

pro grün hat mit Carsten Linnemann (MdB - CDU) und Burkhardt Bliener (MdB - SPD) vor Weihnachten Gespräche geführt und sie aufgefordert, sich bei den anstehenden Sondierungs- und Koalitionsgesprächen für ein Verbot glyphosathaltiger Pflanzenschutzmittel einzusetzen. 

Weiterlesen...

Bericht über Jahreshauptversammlung 2017

- Fahrverbot verhindern statt aussitzen

Pro grün hat auf seiner Jahreshauptversammlung Politik und Verwaltung aufgefordert, endlich mit höchster Priorität Maßnahmen zu ergreifen, die eine nachhaltige Reduzierung der Schadstoffbelastung in der Innenstadt bewirken.

 Vorstand pro grünJHV 21Nov17

v.l.n.r.: Hans Heinrich Wanko, Alena Steuer, Dieter Dubisch, Hubert Vitt-Wagener

Weiterlesen...

Brüssel verlängert Glyphosat für weitere 5 Jahre

Der Vermittlungsausschuss hat am heutigen Montag (27.11.17) die Genehmigung des Totalherbizids Glyphosat für weitere 5 Jahre verlängert, mit Zustimmung der Bundesrepublik und gegen das Votum von 9 EU-Ländern. Die SPD-Umweltministerin Hendricks bezeichnete dies als einen Vertrauenbruch, denn sie hätte Landwirschaftsminister Schmidt (CSU) noch am Montag gesagt, sie sei mit einer Verlängerung nicht einverstanden. Der Versuch der Paderborner Umweltverbände auf diese Entscheidung Einfluss zu nehmen über die Politik vor Ort ist also gescheitert.

Dazu der nachfolgende Leserbrief von unserem ehemaligen Vorsitzenden Fritz Buhr: 

Weiterlesen...

Wir haben Glyphosatt - Demo der Paderborner Natur- und Umweltschutzverbände

Am vergangenen Dienstag (21.11.17) demonstrierten Campact und Attac zusammen mit den Paderborner Natur- und Umweltgschutzverbänden unter der Federführung von pro grün vor der CDU-Zentrale in Paderborn gegen die zu befürchtende Zulassungs-Verlängerung des Totalherbizids Glyphosat in Brüssel. Dazu übergaben sie dem Kreisvorsitzenden der CDU Karl-Heinz Wange ein Schreiben, das auch an den Bundestagsabgeordneten Carsten Linnemann adressiert war.
 

Demonstranten gegen Glyphosat-Verlängerung vor der Paderborner CDU-Zentrale

Seite 1 von 13

Zum Anfang