Brüssel verlängert Glyphosat für weitere 5 Jahre

Der Vermittlungsausschuss hat am heutigen Montag (27.11.17) die Genehmigung des Totalherbizids Glyphosat für weitere 5 Jahre verlängert, mit Zustimmung der Bundesrepublik und gegen das Votum von 9 EU-Ländern. Die SPD-Umweltministerin Hendricks bezeichnete dies als einen Vertrauenbruch, denn sie hätte Landwirschaftsminister Schmidt (CSU) noch am Montag gesagt, sie sei mit einer Verlängerung nicht einverstanden. Der Versuch der Paderborner Umweltverbände auf diese Entscheidung Einfluss zu nehmen über die Politik vor Ort ist also gescheitert.

Dazu der nachfolgende Leserbrief von unserem ehemaligen Vorsitzenden Fritz Buhr: 

Weiterlesen...

Wir haben Glyphosatt - Demo der Paderborner Natur- und Umweltschutzverbände

Am vergangenen Dienstag (21.11.17) demonstrierten Campact und Attac zusammen mit den Paderborner Natur- und Umweltgschutzverbänden unter der Federführung von pro grün vor der CDU-Zentrale in Paderborn gegen die zu befürchtende Zulassungs-Verlängerung des Totalherbizids Glyphosat in Brüssel. Dazu übergaben sie dem Kreisvorsitzenden der CDU Karl-Heinz Wange ein Schreiben, das auch an den Bundestagsabgeordneten Carsten Linnemann adressiert war.
 

Demonstranten gegen Glyphosat-Verlängerung vor der Paderborner CDU-Zentrale

Diesel-Skandal: Wie schmutzig ist das denn?

Den Paderborner Umwelt- und Naturschutzverbänden ist es gelungen, den renommierten Fachmann Dr. Axel Friedrich für einen Vortrag zum Thema Luftschadstoffe (Stickoxide/ Luftreinhalteplan) zu gewinnen.

Die Veranstaltung - mit anschließender Diskussionsrunde - findet am 19.September um 19.30 Uhr

im Hörsaal O1 in der UNI Paderborn

am Pohlweg! statt.

Weiterlesen...

PINA zur Bundestagswahl 2017

PINA - Fragen zur Bundestagswahl

Podiumsdiskussion am Mittwoch, 06.09.2017 19 Uhr in der Kulturwerkstatt Veranstalter: KAB,Ev.Kirchenkreis,DGB,PINA

Wahlprüfsteine ( siehe www.PINA2017.de)

Seit Februar 2017 arbeitet pro grün gemeinsam mit Vertretern des BUND , Greenpeace, Oikos und dem Grünen Salon in der
Paderborner Initiative für Nachhaltigkeit (PINA).

 

In regelmäßigen Treffen haben wir diverse Themen bearbeitet,
um Wahlprüfsteine für die Bundestagswahl am 24.9.2017 zu formulieren.

Weiterlesen...

Zügig mit dem Rad in die Ortsteile

 Initiative für Radfahrer in Paderborn: Vier erste Routen wurden ausgearbeitet. Sie sollen nun mit Interessierten getestet werden

Zügig per Fahrrad aus der Innenstadt in die Ortsteile: Um das gemeinsame Ziel der Teilnehmer des "Runden Tisches Radverkehr", ein sicheres Radverkehrsnetz zu entwickeln, zeitnah umzusetzen, hat die "Initiative für Radfahrer in Paderborn" konkrete Vorschläge für Routen vorgelegt.

Die Vorschläge sollen in den nächsten Wochen mit Interessierten diskutiert werden.

Weiterlesen...

Seite 2 von 13

Zum Anfang