LANU-Gutachten zur Eignung der Senne als Nationalpark

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz hat im August 2011 ein Gutachten über die Eignung der Senne als Nationalpark veröffentlicht. Dabei kommt das Amt zu dem Ergebnis, dass auch die Senne allein, also ohne Anteile des Teutoburger Waldes oder der Nordegge, nationalparkgeeignet ist. Dies wird von Gegnern eines Nationalparks in unserer Region immer wieder bestritten.

In der abschließenden Zusammenfassung heißt es in dem Gutachten: "Die Qualitätskriterien für deutsche Nationalparke gemäß EUROPARC (2008) werden die meisten Teilkriterien in hohem Maße erfüllt. Lediglich bezüglich des aktuellen und angestrebten Anteils der Prozessschutzflächen und deren Kompaktheit ist dies nicht gegeben und auf Grund der besonderen Zielsetzung im Gebiet nicht sinnvoll. Aufgrund des möglichen Prozessschutzanteils von ca. 55 % ist aber insgesamt eine mindestens ausreichende Qualität bezogen auf die EUROPARC-Kriterien erreichbar." (vgl. a.a.O. S. 52-53)

Gutachten NPL Senne

Zum Anfang